Wildkräuter in der Hundeernährung –

der große Kräuterkurs für Einsteiger

In meinem Onlinekurs lernst du von mir, wie du Wildkräuter sicher und entspannt für deinen Hund nutzen kannst.

Du lernst 12 Wildkräuter kennen, die sich ganz hervorragend als Ergänzung zu jeder Ernährungsform eignen. Du lernst, wie du sie sinnvoll als Teil der Nahrung einsetzen kannst.

Du lernst sie so gut kennen, dass du sie sicher und zweifelsfrei erkennst bevor du sie das erste mal pflückst und anwendest.

In meinem Onlinekurs lernst du von mir, wie du Wildkräuter sicher und entspannt für deinen Hund nutzen kannst.

Du lernst 12 Wildkräuter kennen, die sich ganz hervorragend als Ergänzung zu jeder Ernährungsform eignen. Du lernst, wie du sie sinnvoll als Teil der Nahrung einsetzen kannst.

Du lernst sie so gut kennen, dass du sie sicher und zweifelsfrei erkennst bevor du sie das erste mal pflückst und anwendest.

Du brauchst keinerlei Vorwissen!

Du bist hier genau richtig, wenn du deinem Hund die gesunde Kraft der Wildkräuter von Herzen gerne in den Napf geben möchtest, aber das passende Kraut vor lauter Pflanzen (noch) nicht erkennst.

Das können wir gemeinsam ändern!

Wildkräuter stellen unseren Hunden als Teil der naturnahen Ernährung wichtige Pflanzenstoffe, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine zur Verfügung. Sie sind ein wichtiger Baustein um Hunden dabei zu helfen gesund zu bleiben.

Dieser Kurs vermittelt dir die Grundlagen zum Umgang mit Wildkräutern in der Hundeernährung. Gerade weil bei Wildkräutern der Übergang von der Nahrung zur pflanzlichen Medizin oft fließend ist, habe ich ich dir in meinem Kurs Wildkräuter zusammengestellt, die auch von Einsteigern sicher als Teil der Nahrung angewendet werden können. 

Du lernst genau die 12 Wildkräuter kennen, die bei meinen Hundekunden am häufigsten als Teil der Nahrung Sinn machen. Daher weiß ich auch, dass viele Hundehalter sie ihren Hunden sofort zur Verfügung stellen, sobald sie sie sicher erkennen! 

Was bringt dir der Kurs?

 

Du lernst 12 Wildkräuter für deinen Hund kennen, die bei uns über weite Strecken des Jahres bequem für den Frischverzehr zu finden sind.

Du lernst warum Wildkräuter auch für gesunde Hunde wichtiger Teil der Nahrung sind.

Du lernst warum weniger mehr ist.

Du erlebst wie regelmäßiges Nutzen von Wildkräutern dich mit deinem Hund und der Welt der Pflanzen auf einer weiteren Ebene in Verbindung bringt.

Du kannst entspannt und selbstbewusst entscheiden, was du rund um das Thema Wildkräuter in der Hundeernährung tust und lässt.

Du wirst bereits im Laufe des Kurses bemerken wie viele Wildkräuter in deiner unmittelbaren Umgebung wachsen.

Du lernst ausschließlich Kräuter kennen die auch vom absoluten Anfänger sicher zu identifizieren sind und die sich darüber hinaus als Teil der Nahrung eignen.

Daraus besteht dein Kurs

Grundlagen

 

2 Schulungsvideos mit begleitenden Arbeitsblättern

  • warum Wildkräuter in der Hundeernährung
  • Basiskräuter
  • wie anfangen?
  • welche Kräuter wann?
  • Die Sache mit den Jahreszeiten
  • hilfreiches Equipment
  • Zubereitungsformen und Dosierung
  • Küchentipps & Tricks

12 Wildkräuterportraits

Schulungsvideos mit begleitenden Arbeitsblättern

 

  • Brennnessel
  • Brombeere
  • Gänseblümchen
  • Giersch
  • Gräser
  • Hagebutte / Heckenrose
  • Hasel
  • Himbeere
  • Löwenzahn
  • Spitzwegerich & Breitwegerich
  • Vogelmiere

Darum gehts in den einzelnen Pflanzenportraits:

 

  • Wie erkenne ich die Pflanze?
  • Gibt es giftige Pflanzen mit denen Verwechslungen möglich sind?
  • Wertschätzende Annäherung
  • Wächst wo und wie? Themen der Pflanze / Standortwahl
  • Warum für den Hund nutzen?
  • Welcher Teil der Pflanze wann und warum? 
  • Welchen Nutzen hat der der Hund davon?
  • Auch für den Menschen geeignet?
  • Jahreszeitlicher Bezug
  • Wann eher nicht geben? 
  • Menge und Häufigkeit, wenn Teil der Nahrung

Das besondere an deinem Onlinekurs ist, dass du nach den Grundlagen die Reihenfolge der einzelnen Pflanzenportraits völlig frei wählen kannst.

So kannst du ganz intuitiv in der Reihenfolge lernen, die dir am meisten Freude macht. Alles in deiner Zeit!

Du legst dir im Laufe des Kurses deine ganz persönliche Wildkräuterfibel an.

Alle Pflanzenportraits sind so aufgebaut, dass du durch die Kombination von Videoinhalten und Arbeitsblättern sofort eine Beziehung zu den einzelnen Pflanzen aufbauen kannst. Dadurch kannst du dein neues Wissen sofort im Alltag nutzen.

Du nimmst dir die Zeit, die für dich passt um die einzelnen Wildkräuter kennen zu lernen. So wirst du Schritt für Schritt immer sicherer! Du erkennst die Pflanze, nimmst Unterschiede wahr und entwickelst eine Beziehung zu dieser Pflanze. Jetzt kannst du sie ganz leicht erkennen und sinnvoll für deinen Hund nutzen.

Dadurch kannst du ganz sicher sein, dass du deinem Hund die richtige Pflanze in den Napf tust.

Ich führe dich in die Welt der Wildkräuter

Ich führe dich in die Welt der Wildkräuter

Ich bin Tina, Tierheilpraktikerin und Tierkommunikatorin.

Meine Tierheilpraxis Tiere anders behandeln gibt es inzwischen seit 15 Jahren.
Mein Tätigkeitsschwerpunkt ist ganzheitliche Naturheilkunde, intuitive Hundeernährung, Homöopathie und Sterbebegleitung.
Bei allem beziehe ich den Standpunkt des Tieres per Tierkommunikation mit ein.

Mein Praxismotto:

Mit Tieren gemeinsam eine Lösung finden.

Seit einigen Jahren bin ich komplett online tätig. Sowohl in der 1:1-Begleitung von Tieren und Menschen in allen Lebenslagen als auch in Onlinekursen.

In der Ernährungsberatung geht es mir darum, dass der Hund ausschließlich Futterkomponenten bekommt, die ihm zum Vorteil sind. Mein Ernährungskonzept TiFi steht für tierisch inspirierte Fütterungsimpulse und bezieht den Standpunk des Hundes aktiv mit ein.

Mir ist es wichtig, dass die Nahrung zum konkreten Hund passt.

Du siehst, in diesen Kurs hier fließt alles ein, was meinen Kunden seit 15 Jahren in der 1:1-Beratung dabei hilft Wildkräuter für ihre Hunde zu nutzen.

Wildkräuter sind Prävention aus dem Futternapf.