Futterklarheit – Ernährung und Vehalten

Futter ist alles was der Hund frisst 

Warum in diesem einem Satz das Wesen von Futterklarheit so trefflich  komprimiert wird, zeigen wir dir in unserem Video.

Hundetrainerin Natalie Knaack-Enkelmann von Studydogs und ich im Austausch über das Thema Futtermittelklarheit und Ernährung und Verhalten.

Wo schaue ich hin, wenn ich wissen möchte woraus genau Hundefutter, Leckerchen, Kauartikel und Ergänzungsmittel zusammen gesetzt sind. Was davon tut meinem Hund gut und bei welchen Angaben kann ich gar nicht beurteilen was wirklich drin ist?

 

Futterklarheit –

damit Menschen mündige Entscheidungen für konkrete Hunde treffen können.

 

Weniger ist mehr

Ernährung und Verhalten sind komplex miteinander verbunden. In der Praxis erlebe ich es immer wieder, dass Menschen mich fragen was sie denn noch zusätzlich geben können, weil der Hund ein bestimmtes Verhalten trotz Training weiterhin zeigt. Mir ist es wichtiger erst einmal heraus zu bekommen was wir besser weg lassen 😉

 

Futterklarheit bedeutet…

  • ich kenne alle Futterbestandteile meines Hundes
  • ich habe ein Interesse daran herauszufinden welchen Einfluss die Nahrung auf das Verhalten und die gesundheitliche Situation meines Hundes hat
  • ich weiß welche konkreten Futterbestandteile meinem Hund aktuell von Vorteil sind
  • ich kenne die Futterbestandteile die meinem Hund zum Nachteil sind
  • ich nutze ausschließlich Komponenten in passender Kombination für meinen Hund 
  • ich lasse alles weg, was keinen klaren Vorteil für meinen Hund bringt
  • ich kann auf den ersten Blick erkennen ein Produkt für meinen Hund aktuell in Frage kommt
  • ich kann auf den ersten Blick einen Großteil unpassender Produkte ausschließen
  • ich kann entspannt zum Vorteil meines Hundes Entscheidungen treffen

Futterklarheit – dein Onlinekurs (KLICK)

Den im Videoerwähnten Mini-Kurs von damals bekommst du heute als Selbstlernkurse und kannst damit jederzeit starten. 

Futterklarheit – damit du den Durchblick hast